Am 12./13. April 2018 fanden in Latsch die zweiten eMTB-Tourismus Studie statt. Ziel war es, die länderübergreifende Vernetzung und Professionalisierung des eMTB-Tourismussegments weiter zu intensivieren. Das gelang mit über 80 Vertretern aus Industrie, Tourismus und Medien und dem diesjährigen Fokus auf den Bereich Marketing. Im Namen von Ride La Val war Janine Clavadetscher an den zwei Tagen im Südtirol mit dabei.
Das Fazit am Ende der beiden Studientagen:  Das eMTB erfordert neue Blickwinkel, frische Ansätze und größere Dimensionen. Die Anforderungen an die Infrastruktur sind weit gestreut, die Herausforderungen für die Spezialisten – Hotels, Guides, Rentals, Shops – nochmals potenziert. Die enorme Diversität der Zielgruppe bedeutet zudem eine erweiterte Marketing-Strategie, die die unterschiedlichsten Kanäle integriert. Mit der eBewegung muss man weit über den Bike-Tellerrand hinausdenken.